Marcel Gisler, OK-Präsident des Special Olympics-Charitylauf in Winterthur steht uns Rede und Antwort.

Hofft auf viele Charitylauf-TeilnehmerInnen: OK-Chef Marcel Gisler.

Welches sind die Ziele von Special Olympics?
Die Organisation Special Olympics fördert mit verschiedensten Aktivitäten die Menschen mit geistiger Beeinträchtung

Was ist in Winterthur geplant?
Wir organisieren am Samstag 5. Mai einen Charitylauf im Winterthurer Stadtpark. Mitmachen kann Jedermann, also Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung.

Wieviele LäuferInnen erwarten Sie?
Wir rechnen mit rund 200 aktiven TeilnehmerInnen und hoffen natürlich auch auf viel Publikum, das die LäuferInnen lautstark anfeuert und motiviert.

Offenbar planen Sie auch ein spektakuläres Rahmenprogramm.
Das ist so! Es gibt eine tolle, gemeinsame Fackelzeremonie mit vielen prominenten Gästen und Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.

Wie rekrutieren Sie die nötigen Helfer?
Wir können auf die Unterstützung von vielen ehrenamtlichen HelferInnen zählen, die sich gerne für diese gute Sache einsetzen.

Wofür werden die Einnahmen des Charitylaufs verwendet?
Der Erlös aus den Startgeldern, der Festwirtschaft und der Sponsoren wird vollumfänglich für die Förderung geistig beeinträchtier Menschen verwendet.

Wo können sich interessierte LäuferInnen jetzt noch anmelden.
Über die Homepage (link unten!) oder auch am Lauftag direkt im Laufzentrum beim Altstadt-Schulhaus in Winterthur.

Link zu allen Charitylauf-Infos: https://50anniversary.ch/winterthur/

Wetter

Winterthur, Switzerland
Partly Cloudy
7°C (6°C 7°C)

Leserbild

Go to top