Daniel Frei, OK-Präsident des Winterthurer Albanifests steht uns Red und Antwort.

Daniel Frei steht schon seit mehreren Jahren an der Spitze des Organisationskomitees des grossen Winterthurer Stadtfestes.

Was können die BesucherInnen am diesjährigen Albanifest vom 29.6. bis 1. 7.2018 erwarten?
Traditionell ist das Albanifest das Fest der Vereine und Kulturen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine bunte Vielfalt an Attraktionen und kulinarischen Köstlichkeiten. Eine tolle Gelegenheit also, um Freunde zu treffen und sich glänzend zu amüsieren!

Sie sprechen von Traditionen - gibt es auch Neues auf dem riesigen Festgelände in der Winterthurer Altstadt?
Natürlich! Da gibt es Vieles zu entdecken. Sei es in den Festwirtschaften der Vereine, aber auch bei den spassigen Chilbibahnen oder auf den Musikbühnen.

Warum ist die Chilbi bei Jung und Alt immer noch ganz besonders beliebt?
Die Chilbi bietet einfach Spass für alle Altersgruppen. Da gehört natürlich das Riesenrad mit der Möglichkeit zum prächtigen Blick über die Altstadt genauso dazu, wie die Gratisfahrten für die Kids zum Festauftakt.

Wie breit ist die Palette des kulinarischen Angebots?
Die Palette ist wie immer enorm breit. Die Vereins-Festwirte sind da sehr kreativ und sorgen für leckere Überraschungen. Alle FestbesucherInnen finden garantiert etwas Passendes.

Wie gross ist die musikalische Vielfalt?
Die ist erneut riesig! Da gibt es DJ's oder Livemusik in den Vereins-Festwirtschaften, aber wird haben auch wieder unsere Albanibühne mit tollen MusikerInnen die ihr Bestes geben.

Rund 100'000 FestbesucherInnen werden erwartet. Keine Angst, dass es da zu einem Verkehrskollaps kommt?
Nein, auch dafür sind wir natürlich bestens gerüstet. Dank unserer Zusammenarbeit mit dem ZVV und Stadtbus Winterthur ist die An- und Rückreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln am Einfachsten: Von zu Hause direkt ins Festzentrum und problemlos auch wieder zurück.

Alle Albanifest-Infos unter www.albanifest.ch

 

Wetter

Winterthur, Switzerland
Partly Cloudy
19°C (19°C 12°C)

Leserbild

Go to top