Am Sonntag 23. September findet bereits die siebte Auflage des Radcross Illnau statt.

Radcross-Vorfreude auch bei OK-Präsident Beat Brüngger.

Am Sonntag 23. September findet die siebte Ausgabe des Radcross Illnau statt. Auf dem Rundkurs duellieren sich nationale und internationale Spitzenfahrer. Die Zuschauer dürfen sich auf spannende Rennen rund um das Schulhaus Hagen freuen.

In Illnau erhalten Rennfahrerinnen und Rennfahrer aller Kategorien eine Startgelegenheit. Egal, ob „Pfüderi“ mit Jahrgang 2016, gestandener Profi bei der Elite oder ambitionierter Hobbyfahrer in der Jedermann-Kategorie. In den acht verschiedenen Kategorien werden total rund 200 Radquerfahrer an der Startlinie stehen. Kompetent kommentiert werden die Rennen von Ex-Bahnweltmeister und Olympiamedaillengewinner Franco Marvulli.

Nationale und internationale Radquer-Spezialisten sind am Start

Höhepunkt des Radquer-Sonntags wird das Elite-Rennen (UCI C2). In diesem Rennen kämpfen neben den Schweizer Top-Fahrern Simon Zahner und Marcel Wildhaber auch internationale Spitzenfahrer um den Sieg. Eingeschrieben sind unter anderen der Vorjahressieger aus Holland, David van der Poel, sowie der Belgier Dieter Vanthourenhout.

Ein hochkarätiges Feld steht auch bei den Elite-Frauen am Start. Die Schweizerinnen werden von Fahrerinnen aus acht Nationen gefordert. „Ich freue mich auf diese hochkarätigen Rennen“, sagt OK-Präsident Beat Brüngger. „Die ausländischen Fahrer werden den Schweizer Fahrerinnen und Fahrern bestimmt alles abverlangen.“

Unveränderte, attraktive Rennstrecke

An der Rennstrecke rund um die Schulanlage Hagen in Illnau wurden keine Veränderungen vorgenommen. Der Parcours ist wie bei den vergangenen Austragungen etwas mehr als zwei Kilometer lang. „Bei trockenem Wetter kann mit einem sehr schnellen Rennen gerechnet werden“, sagt OK-Chef Brüngger. „Einzig die Hürden und die kurzen, aber steilen Anstiege werden die Radquer-Spezialisten etwas bremsen.“ Von der Festwirtschaft aus bietet sich den Zuschauern ein perfekter Blick über fast den ganzen Rundkurs.

Programm und Zeitplan

10.00 Uhr Jedermann-Cross

10.40 Uhr U19/Amateure/Master

11.45 Uhr U13/U15

12.15 Uhr U17

13.05 Uhr Pfüderi

13.30 Uhr Frauen Elite / UCI C2

14.35 Uhr Kids-Cross

15.15 Uhr Männer Elite / UCI C2

Weitere Infos unter: www.radcrossillnau.ch




 

 

Wetter

Winterthur, Switzerland
Partly Cloudy
7°C (6°C 7°C)

Leserbild

Go to top