Der Geschäftsführer des Eishockeyclubs Winterthur verlässt den Club Ende Saison 2018/19.

EHCW-Geschäftsführer Alexander Keller (Bild: pd)

EHCW-Geschäftsführer Alexander Keller wird per Ende Saison 2018/19 die Sport AG verlassen. Zusammen mit seiner Familie wird Keller ein Jahr im Ausland verbringen. Unter seiner Führung ist die EHC Winterthur Sport AG wirtschaftlich stark gewachsen und professionalisiert worden.

Auf Ende Saison 2018/19 wird Geschäftsführer Alexander Keller die EHC Winterthur Sport AG verlassen und mit seiner Familie ein Jahr im Ausland verbringen. Die Geschäfte werden per 1. Mai 2019 an eine Nachfolgerin beziehungsweise einen Nachfolger übergeben. Alexander Keller hat das Amt des Geschäftsführers im Frühjahr 2016 übernommen und den Aufbau der Sport AG nachhaltig vorangetrieben. Wirtschaftlich ist die Sport AG unter der Führung von Keller stark gewachsen und der Betrieb wurde stetig professionalisiert.

Geschäftsführer Alexander Keller: „Wir haben noch Ziele bis Ende Saison – und diese wollen wir erreichen. Der Abschied vom EHC Winterthur wird mir nicht leichtfallen. Es steckt viel Herzblut im Unternehmen. Jedoch ist der Zeitpunkt gekommen, um mir Zeit für meine Familie zu nehmen. Es erfüllt mich mit Freude, eine gut funktionierende Sportorganisation per Ende Saison 2018/19 übergeben zu können. Wir haben top Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die massgeblich zum Aufbau beigetragen haben, ihnen gebührt ein grosses Dankeschön. Auch bei unserem VR-Präsidenten, Rolf Löhrer, sowie dem Verwaltungsrat möchte ich mich für das Vertrauen und die sehr gute Zusammenarbeit herzlich bedanken.“

VR-Präsident Rolf Löhrer: „Der gesamte Verwaltungsrat bedauert den Entscheid von Alexander Keller. Hat er doch massgeblich zur Weiterentwicklung der EHC Winterthur Sport AG beigetragen, das Team der Geschäftsstelle zusammengestellt und zu einer eingeschworenen Einheit geformt. Wir verstehen aber auch, dass Alexander Keller diese Chance zusammen mit seiner Familie nutzt um sich weiter zu entwickeln. Wir danken ihm an dieser Stelle herzlichst für sein sehr grosses Engagement und wünschen ihm für die anstehende neue Erfahrung viel Freude und Erfolg.
Lieber Alex, Du bist und wirst immer ein Teil des EHCW sein! Ich freue mich schon heute auf Eure wohlbehaltene Rückkehr und die im Gepäck mitgebrachten Geschichten und Abenteuer.“

Ein Gremium unter der Führung des Verwaltungsrates wird sich umgehend mit der Nachfolgeplanung befassen. Ziel ist, dass die Nachfolge von Alexander Keller per Ende April 2019 geregelt und die Geschäfte ordentlich übergeben sind.

Wetter

Winterthur, Switzerland
Partly Cloudy
-2°C (-4°C -2°C)

Leserbild

Go to top