Die Marketing-Organisation "House of Winterthur" zieht eine positive Bilanz des ersten Betriebsjahres.

 

Der House of Winterthur-Direktor Michael Domeisen (3.v.l.) mit seinen Kaderleuten. (Bild: Christian Kuhn)

Die Exponenten der Marketing-Organisation House of Winterthur blickten anlässlich eines Mediengesprächs auf ein erfolgreiches erstes Betriebsjahr zurück: Die Stadt und Region Winterthur entwickeln sich sehr erfreulich - Noch nie wurden so viele Beschäftigte gezählt, oder übernachteten so viele Menschen hier.

Die Organisation House of Winterthur hat sich seit ihrer Gründung vor gut einem Jahr gefestigt, und in der intensiven Übergangsphase nach der Fusion von Standortförderung Region Winterthur und Winterthur Tourismus gleichzeitig viel geleistet. Zahlreiche Projekte wurden weitergeführt oder zur breiten Zufriedenheit abgeschlossen. Von grösster Bedeutung waren die Erarbeitung und Präsentation des neuen Markenauftritts, die Durchführung des Internationalen Berufsbildungskongresses und die Lancierung des Pionierprojekts Urban Golf Parcours durch die Stadt. Dass Winterthur als erste Grossstadt der Schweiz ein integriertes Standortmarketing betreibt, blieb nicht unbeachtet. Zahlreiche Delegationen besuchten Winterthur und lernten das Modell von House of Winterthur kennen.

«Wir sind auf gutem Weg», sagt Michael Domeisen, Direktor von House of Winterthur, der die Fusion von Standortförderung Region Winterthur und Winterthur Tourismus und derer beider motivierter Teams geleitet hat. «Doch wir ruhen nicht und haben uns klare strategische Ziele gesetzt. So wollen wir zum Beispiel die Marke Winterthur mit Unterstützung unserer Mitglieder und Partner sowie der gesamten Bevölkerung von Stadt und Region noch sichtbarer und erlebbarer machen».

Folgende Ziele hat sich die Organisationen für 2019 gesetzt:
• Marke Winterthur: Die Identifikation mit und die Begeisterung für die Marke wird weiter gestärkt.
• Wirtschaftsstandort: Fokuscluster als Kompass im Ansiedlungsgeschäft werden gezielt bearbeitet.
• Bildungsstandort: Engagement für ein weiteres Mandat zur Durchführung des Berufsbildungskongresses.
• Destination: Die Einführung einer integrierten Buchungsplattform für Führungen und Events sowie Kombi-Pakete für touristische Angebote ist etabliert.
• Seminare & Events: Der Bereich Seminare & Events etabliert weitere Marketingaktivitäten.
• Kulturmarketing: Besetzung einer Stelle bei der Stadt zur koordinierten Vermarktung von Kulturangeboten in und um Winterthur.
• Neue Mitglieder: Weitere Unternehmen und Organisationen für das Netzwerk und die Marke Winterthur können begeistert werden.

«Auch für das zweite Jahr haben wir uns bei House of Winterthur ambitionierte Ziele gesetzt», sagte Michael Domeisen. «Wir freuen uns auch im 2019 auf spannende Projekte und auf die engagierte Zusammenarbeit mit Menschen und Institutionen in der Stadt und der Region Winterthur.»

www.houseofwinterthur.ch

 

 

 

 

 

 

Wetter

Winterthur, Switzerland
Clear
-1°C (-1°C -3°C)

Leserbild

Go to top