Auch viele Feriengäste aus der Schweiz sind begeistert: Wenn das traumhafte Panorama der Südtiroler Bergwelt auf die rustikale Gemütlichkeit und die herzliche Gastfreundschaft der Familie Kruselburger trifft – dann ist das Ferienglück perfekt. Wer schon einmal das großzügige 4-Sterne Hotel Schneeberg Family Resort & Spa im sonnenverwöhnten Ridnauntal besucht hat, weiß die Vorzüge zu schätzen: Wo sonst kann man aktive Familienferien und die geballte Vielfalt Südtirols indoor und outdoor so intensiv genießen?

 

Die nächsten Ferien kommen bestimmt: Blick auf die auch bei den Gästen aus der Schweiz sehr beliebten Schneeberg-Hotelanlage. www.schneeberg.it

Gründe, die für Ferien im Hotel Schneeberg sprechen, lassen sich hier ganz schnell finden: Eine riesige Wellness- und Badelandschaft auf über 8.000 m2 mit ausreichend Platz zum Toben für die kleinen Gäste und einer unvergleichlichen Ruheoase mit Beauty- und Massageangeboten für die Erwachsenen, einem einzigartigen Hotelambiente mit zahlreichen Möglichkeiten für Aktivitäten an der frischen Bergluft, schmackhafte Südtiroler Küche sowie modern eingerichtete Zimmer mit charmantem Südtiroler Style.

Aktivurlaub für Groß und Klein

Eines ist sicher: Langweilig wird einem bei einem Aufenthalt im Family Resort Schneeberg als einem der größten Familienhotels der Alpen nie. Innen wie außen gibt es unzählige Möglichkeiten, seinem inneren Bewegungsdrang freien Lauf zu lassen. Direkt vom Hotel aus lassen sich die umliegenden Gipfel zu Fuß oder per Fahrrad oder E-Bike – einen Radverleih gibt es direkt neben dem Hotel – erklimmen. Fantastische Wandertouren und herrliche Alpen bieten beeindruckende Ausblicke. Auch Klettern, Paragliding, Rafting, Reiten, Minigolf oder Fußball spielen sind beliebte Aktivitäten der Feriengäste. Im Winter erkundet man die traumhafte schneebedeckte Landschaft am besten beim Langlaufen, Skifahren oder Schneeschuhwandern. Lustige Erlebnisse mit der ganzen Familie hat man in der kalten Jahreszeit bei einer gemeinsamen Schlittelpartie.

Abenteuer mit Anton, dem Schneehasen

Für Kinder ist das Familienhotel wohl das Ferienparadies auf Erden schlechthin: Lockt draußen ein riesiger Abenteuerspielplatz mit Profi-Riesentrampolin, Streichelzoo und Naturbadesee zum Plantschen und Tretbootfahren, sorgt im Haus der Acquapark Bergi-Land mit Burg, Bergstollen, Zwergenhäusern, einer Mega-Tunnelrutsche mit Infinity Jump und vielem mehr für Spaß und Abenteuer. Der Miniclub mit Kinderkino, Indoor-Go-Kart-Bahn und Indoor-Spielepark für Minis und Teens, in dem Kinder ab 3 Jahren durchgehend betreut werden, ist flächenmäßig der größte in den Alpen. Und wer wissen will, was es mit Anton dem Schneehasen auf sich hat, sollte unbedingt im Hotel Schneeberg auf die Suche nach ihm gehen.

Dem Alltag entfliehen auf 8.000 qm

8.000 m2 Wellnessfreuden pur: Und zwar für Erwachsene und Kinder. Während Prinzessin und Prinz Schneeberg mit Schokoöl massiert werden oder die Mama mit ihren Kindern ein parfümiertes Schaumbad genießt, ist bei vielen Gästen  die Panorama-Eventsauna besonders beliebt, deren große Glasfront den Blick über das Ridnauntal frei lässt. Zahlreiche Innen- und Außenpools und Whirlpools bieten Badespaß das ganze Jahr über.

Die weitläufige Wasserwelt mit Felsen-Hallenbad und Erlebnisbad mit Aromasauna und direkter Verbindung ins Freie, Rasulbad, Salzinhalationsbad, Aromadusche, Kneippanlage und Panorama-Whirlpool lassen die Seele aufatmen und schenken neue Kraft für den Alltag. In der Saunalandschaft mit Stubensauna, finnischer Sauna, Dampfsauna, Klimasauna und mehr begeben sich Gäste auf eine kleine Wellness-Weltreise, entspannen ihre Muskeln, bringen den Kreislauf auf Vordermann und stärken ihre natürlichen Abwehrkräfte. Eingehüllt in flauschige Bademäntel können Gäste in den großzügigen Ruheräumen mit Blick auf die majestätische Bergkulisse königlich entspannen.

Schönheit von außen und innen

Wohlfühl- und Schönheitsbehandlungen in der hauseigenen Beautyfarm lassen Geist und Seele neu beleben. Auch hier kommt die Kraft der Südtiroler Natur zu Einsatz: Ein Latschenkiefer-Orangenpeeling, eine Schwarzbeer-Edelweißpackung, ein Ridnauner Bergkräuterbad, eine Energiemassage mit Bergkristallen und vieles mehr lassen ein neues sinnliches Hautgefühl entstehen. Tipp für Verliebte: Beim gemeinsamen Hamamritual mit Dampfbad, Heubett, Seifenschaumpeeling, Aromaölmassage sowie Prosecco und Pralinen erleben Paare das „Glück hoch zwei“.

Im Einklang mit der Natur

Schon etwas von einem CO2 neutralem Urlaub gehört? Die Achtung und der Schutz der umliegenden unberührten Natur hat bei der Gastgeberfamilie Kruselburger Priorität. Denn diese ist maßgeblich am Wohlfühlfaktor der Feriengäste beteiligt. Aus diesem Grund wird im gesamten Hotelbetrieb auf erneuerbare Energie gesetzt: Der Strom kommt vom hauseigenen Wasserkraftwerk und die Wärme in den Zimmern stammt aus dem eigenen Hackschnitzel-Fernheizwerk, das mit dem Restholz der Bauern aus dem Umkreis gespeist wird. Diese Nachhaltigkeit tut Mensch und Umwelt gleichermaßen gut.

Auf die Kraft der Vielfalt Südtirols setzt die Gastgeberfamilie auch kulinarisch mit der Schneeberg-Verwöhnpension. Auf Frische und Qualität der Zutaten legt der Küchenchef dabei genauso viel Wert wie auf Saisonalität und Regionalität, denn die Südtiroler Küche hat sehr viel zu bieten. Auf den Tisch kommen neben einfachen und naturnahen Bauerngerichten wie Spinat- und Speckknödel auch italienische Spezialitäten wie feinste Meeresfrüchte-Risottos, Pizza und fleischlose Nudelvariationen. Für die kleinen Leckermäuler bietet die Küche spezielle, leckere Kindermenüs, sodass jeder ganz auf seine kulinarischen Kosten kommt.

Auf ca. 1.417 m ü. M. liegt das Family Resort Schneeberg an einem herrlich ruhigen Ort abseits des Trubels im Talschluss von Ridnaun. Ein wunderbarer Platz, der Familien jede Menge Raum und Möglichkeiten bietet, um ganz viele tolle gemeinsame Ferienmomente zu erleben.

Kontakt und Buchung

Hotel Schneeberg Resort & Spa, Familie Kruselburger, Maiern 22, IT-39040 Ridnaun (BZ), Tel.: +39 0472/656 232, Fax: +39 0472/656 383, E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., www.schneeberg.it

Leserbild

Go to top